Ein Held in der Krise - Sommer-Garten wird Winter-Garten - Mahrs Bräu
Geschlossen
Öffnungszeiten
Wirtshaus & Biergarten
  • MontagGeschlossen
  • DienstagGeschlossen
  • MittwochGeschlossen
  • DonnerstagGeschlossen
  • FreitagGeschlossen
  • SamstagGeschlossen
  • SonntagGeschlossen
Wo möchten Sie hin?
Öffnungszeiten
Wirtshaus & Biergarten
  • MontagGeschlossen
  • DienstagGeschlossen
  • MittwochGeschlossen
  • DonnerstagGeschlossen
  • FreitagGeschlossen
  • SamstagGeschlossen
  • SonntagGeschlossen

Sicher, es ist für niemanden leicht. Der „Lockdown light“ ist da und auch die Mahrs Bräu schließt die Pforten von Brauerei und Wirtshaus zum 4. November – zur Eindämmung der Infektionszahlen und: um Neues zu errichten.

„Wir wurden (initiiert vom F.A.Z.-Institut und vom IWMF) als Held in der Krise ausgezeichnet. Dieser Auszeichnung und unserem Grundprinzip, das Stillstand Rückschritt bedeutet, wollen wir treu bleiben und nutzen die 4 Wochen Stillstand sozusagen für den Fortschritt.“ sagt Stephan Michel, Geschäftsführer der Mahrs Bräu.

„Schon im Juni haben wir uns Gedanken gemacht und geplant, wie wir den neuen Gegebenheiten, die das Virus mit sich bringt, am besten gerecht werden können. Wir wollen in diesen Tagen mit gutem Beispiel voran gehen und nicht jammern, sondern was bewegen. Also nutzen wir die Zeit sinnvoll und bauen unseren Biergarten im wahrsten Sinne des Wortes zum „Winter“-Garten um. Konkret heisst das, wir errichten dort, wo sonst unser Sommer-Biergarten unsere Gäste aufs herzlichste Willkommen heisst eine große, überdachte und teilweise mit Wänden versehene Freischank-Fläche mit gemütlichen Sitzgelegenheiten in Form „coronakonformer“ Viererbierbänke mit Rückenlehne, kuscheliger Chateau-Zelt-Atmosphäre, ganz vielen Lichterketten und eben allem, was unserer uriges, traditionelles und gemütliches Ambiente auch im widerspiegelt.“

Frostbeulen aufgepasst – trotz ausgeklügeltem Lüftungskonzept und allerhand offenen Wänden wird es im Wintergarten mollig warm sein. Für diesen Komfort verzichtet die Mahrs Bräu bewusst auf die bedenklichen Heizpilze. „Wir beziehen schon seit längerem Ökostrom von den Stadtwerken Bamberg. Dieser wird aus Wasserkraft – frei von Atomstrom und Emissionen – gewonnen. Hiermit betreiben wir dann unsere neue Heizungs- und Lüftungsanlage.“ so Stephan Michel.

Und für diese wird die Mahrs Bräu bis Ende November kräftig investieren. „Wir möchten unseren Gästen eine sichere Umgebung bieten, in denen sie auch in Zukunft sorgenfrei unsere Gerichte und unser gutes Bier genießen können. Außerdem sind wir natürlich bemüht, unseren Mitarbeitern ein sicheres Arbeitsumfeld zu bieten. Wir sehen es als unsere Pflicht, in dieser schweren Zeit nicht zu jammern, sondern die Ärmel hochzukrempeln und unsere Verantwortung als Arbeitgeber ernst zu nehmen. Wir hoffen, dass wir so alle gut durch diese schwere Zeit kommen und versuchen alles, um die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter zu erhalten.“

Die neue Absorptionsanlage der Mahrs Bräu wird für Frisch- und Warmluft sorgen, indem die verbrauchte Luft aus dem Wintergarten in kurzen Intervallen abgesaugt, über spezielle Corona/Viren-Filter aufbereitet und anschließend wieder als saubere Heissluft in den Raum zurückgeführt wird.

Innovativ und mutig – auch in der Krise. Sobald die Gastronomie ihre Pforten wieder für Gäste öffnen darf, wartet das Wirtshaus zur Wunderburg also mit Winter-Garten und Winter-Karte, bei der man bewusst auch auf gesunde und vegetarische/vegane Gerichte setzt, um fit und vitamingeladen durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Reservierungen wird es weiterhin aufgrund der Corona-Auflagen vorerst nicht geben.

Stephan Michel zeigt sich trotz allen Maßnahmen, die die Gastronomie im Moment für die Gesundheit der Bevölkerung tapfer erträgt, zuversichtlich. „Wir freuen uns, hoffentlich bald wieder für unsere Gäste da sein zu dürfen. Bis dahin bleibt bitte alle Zuhause und vor allem gesund.“

Und wie auch schon beim letzten Lockdown gilt: Das Mahrs aller Dinge gibts natürlich weiterhin gemeinsam mit kultigem Mahrs-Merch in allen erdenklichen Varianten und Gebinden im Onlineshop (mahrs.de/shop) und beim gut sortierten Getränke- und Lebensmittelhändler.