Hier braut sich was zusammen - Mahrs Bräu
Geschlossen
Öffnungszeiten
Wirtshaus & Biergarten
  • MontagGeschlossen
  • DienstagGeschlossen
  • MittwochGeschlossen
  • DonnerstagGeschlossen
  • FreitagGeschlossen
  • SamstagGeschlossen
  • SonntagGeschlossen
Wo möchten Sie hin?
Öffnungszeiten
Wirtshaus & Biergarten
  • MontagGeschlossen
  • DienstagGeschlossen
  • MittwochGeschlossen
  • DonnerstagGeschlossen
  • FreitagGeschlossen
  • SamstagGeschlossen
  • SonntagGeschlossen

Schonmal von Hoppebräu in Waakirchen gehört? Nein? Das wird sich bald ändern! Denn der frühere Gipsy-Brauer und heutige Geschäftsführer der jungen Brauerei im Voralpenland hat viele Pläne.

Gut ein Jahr ist es her, dass Markus Hoppe sein Dasein als brauender Vagabund aufgegeben hat und in Waakirchen ein Unternehmen gründete, das sich sehen lassen kann und das Voralpenland mit kreativen und traditionellen Bieren versorgt.

Hierbei hat sich sein Betrieb – ähnlich wie die Mahrs Bräu – dem Fortschritt und der Innovation verschrieben, mit handwerklichem Anspruch und herausragender Qualität. Und weil gleich und gleich sich gerne gesellt und Markus Hoppe und Stephan Michel was verrückte Bierideen angeht absolut auf einer Wellenlänge sind, entsteht nun etwas Gemeinsames.

Zwei Biere sollen es sein, die die beiden Brauer und Bierkenner aus der Wiege bzw. dem Sudkessel heben wollen. Und zwar einmal im Herbst bei der Mahrs Bräu in Bamberg ein Bier mit mehr Alkohol – sozusagen als Stärkung für den Winter – und einmal im Frühjahr in Waakirchen, etwas Leichtes. Ein süffiges Schankbier mit etwas weniger Alkohol als das Pendant im Herbst.

Was die beiden bei ihrem Stelldichein am vergangenen Wochenende noch so ausgeheckt haben, bleibt vorerst noch spannend. Nur so viel: Wenn zwei innovative Vögel wie Stephan Michel und Markus Hoppe zusammensitzen, kommt sicher etwas Außergewöhnliches dabei raus, seid gespannt!

// mehr über Hoppebräu

// mehr zu den Kooperationsbieren -> demnächst hier!