Fränkischer Dunst und norwegischer Spirit - Mahrs Bräu
geschlossen
Öffnungszeiten
  • Montag16:00 - 23:00 Uhr
  • Dienstag10:00 - 23:00 Uhr
  • Mittwoch10:00 - 23:00 Uhr
  • Donnerstag10:00 - 23:00 Uhr
  • Freitag10:00 - 23:00 Uhr
  • Samstag10:00 - 23:00 Uhr
  • Sonntag10:00 - 15:00 Uhr
  • WEGEN RENOVIERUNG 07.01. - 26.01.2020 geschlossen mehr Infos

Wo möchten Sie hin?
Öffnungszeiten
  • Montag16:00 - 23:00 Uhr
  • Dienstag10:00 - 23:00 Uhr
  • Mittwoch10:00 - 23:00 Uhr
  • Donnerstag10:00 - 23:00 Uhr
  • Freitag10:00 - 23:00 Uhr
  • Samstag10:00 - 23:00 Uhr
  • Sonntag10:00 - 15:00 Uhr
  • WEGEN RENOVIERUNG 07.01. - 26.01.2020 geschlossen mehr Infos

»Das beste Bier der Welt« und das Mahrs aller Dinge vereint in einer Dose? Nichts leichter als das. Willkommen »Franconian Haze«.

Große Ziele. Die norwegische Brauerei Lervig, die von sich selbst behauptet, das beste Bier der Welt zu brauen – und Rockstar-Brewmaster Stephan Michel (CEO und Doemensianer der Mahrs Bräu Bamberg) haben sich zusammengetan, um ein ganz besonderes Getränk aus der Wiege zu heben.

»Franconian Haze« nennt sich das Festweizen, dass im Winter 2019 in norwegischen Stravanger geboren wurde.

Lervig ist eine der fünf größten Brauereien Norwegens mit dem Firmensitz in Stavanger und stellt als unabhängige Brauerei – wie die Mahrs Bräu auch – eine reichhaltige Auswahl an hochwertigen Bieren her – angefangen von Pilsnern und Pale-Ales mit hoher Drinkability bis hin zu im Fass gereiften Stouts, Pale-Ales und Sours.

Um den Hunger der Craft-Beer Liebhaber und Biergenießer weltweit zu stillen, erweitert Lervig seine Grenzen und sein Spektrum ständig und braut – auch in Zusammenarbeit mit namhaften Brauereien weltweit – unterschiedlichste kreative Biere. Der internationale Markt ist geradezu verrückt nach den trendigen Bieren mit dem fancy Design der norwegischen Brauerei und feiert jede Neuerscheinung aus dem Hause Lervig gebührend.

Dabei setzt Lervig fast ausschließlich auf Dosen – nur einige Sondereditionen der angebotenen Biere werden in Flaschen vertrieben. Jede Dose zeichnet sich durch ein anderes, aufregend gezeichnetes Packaging-Design aus und der Inhalt hält, was die »Verpackung« verspricht.

Denn das internationale Brauerteam von Lervig, allen voran Mahrs Bräu Freund Mike Murphy haben höchste Ansprüche an sich selbst und ihr Produkt und sind ständig bemüht, die klassischen Biersorten immer weiter zu optimieren und neue Kreationen auf den Markt zu bringen und damit ihre Grenzen zu erweitern. So enthält das Repertoire der Brauerei neben Sorten wie dem »Milkshake-IPA« nun eben auch das Weizenbier »Franconian Haze«, welches zusammen mit Stephan Michel von der Mahrs Bräu gebraut wurde.

»Ich habe mich sehr gefreut, gemeinsam mit Lervig ein Festweizen auf den Markt zu bringen, nicht zuletzt weil wir in der Wunderburg momentan nur unsere traditionelle Festtagsweiße brauen.« so Stephan Michel.

Zum Festival »What‘s Brewing« reiste Michel nach Stavanger, weil die Mahrs Bräu dort mit eingen Bieren am Start war. Die Idee für den Collaboration-Brew gab es schon lange, also nutzten die beiden Bier-Enthusiasten die Gunst der Stunde und gingen ins Sudhaus. Was dabei herauskam, nennt sich »Franconian Haze« und ist auf Basis des Mahrs Bräu Festtagsweizens geschmacklich eine echte Wuchtbrumme unter den Weizenbieren.

__________________________

Mehr Infos unter lervig.no